Pummeleinhorn Kissen

TOP10 Empfehlungen

AngebotTopseller Nr. 1
Pummel & Friends - Rundkissen - Pummeleinhorn (Cookiemoon)*
Pummeleinhorn - Haushaltswaren
14,95 EUR - 8,59 EUR 6,36 EUR
AngebotTopseller Nr. 2
PUMMELEINHORN Plüsch-Kissen mit Bestickung, 40 x 40 cm,...*
Herding - Haushaltswaren
14,95 EUR - 2,00 EUR 12,95 EUR
Topseller Nr. 4
Topseller Nr. 6
Topseller Nr. 7
AngebotTopseller Nr. 9
Pummel & Friends - Rapssamenkissen (20x30cm) - Pummeleinhorn...*
Pummeleinhorn - Haushaltswaren
9,95 EUR - 1,56 EUR 8,39 EUR
Topseller Nr. 10

Samtiger Plüsch, softer Velvet, weiche Mikrofaserstoffe, zarte Baumwolle – Pummeleinhorn Kissen bringen den optimalen Kuschelfaktor in Wohn- und Schlafzimmer. Aber das war nicht immer so. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass unsere Vorfahren in der Frühzeit eher hart und unbequem gelegen haben. Die ersten Zudecken aus Tierfellen wurden eher mit Holz- oder Steinstützen für den Kopf kombiniert als mit weichen Kissen. Als die Liegemulden aufkamen, die in den Boden gegraben wurden, war es immerhin schon üblich, weiche Matten hineinzulegen, damit auch der Kopf bequemer liegt.

Die ersten Kissen

Die Ägypter kannten zwar bereits Stützen für den Kopf, die waren aber verglichen mit den kuscheligen Pummelkissen im wahrsten Sinne des Wortes steinhart. Verbreitet war eine Art Kopfstütze mit Rundbogen aus Metall, Holz oder Elfenbein, oder eben ein Steinkissen. Die antiken Griechen und Römer betteten sich da schon etwas komfortabler: Tierfelle, Pflanzen, Leder oder Leinen wurden zu Decken und Kissen verarbeitet. Die typischen Kissen der Römer waren aus Leder oder gewebten Stoffen gefertigt, die mit Pflanzenteilen, Heu oder Federn gefüllt waren.

Auch außerhalb von Europa wurde der Kopf auf verschiedene Unterlagen gebettet. Porzellan, edle Steine oder Holz in Asien, Holzkonstruktionen in Afrika, die Totenschädel der Ahnen bei gewissen südamerikanischen Indianerstämmen.
Ab dem Mittelalter verbreiteten sich die Kissen dann sukzessive, waren aber meist mit Stroh, Laub oder Tierhaaren gefüllt. Erst die industrielle Revolution verhalf dann Federkissen und Decken aus weichen Daunen zum Durchbruch. Heutige Kissenfüllungen werden auch aus hochwertigen Kunstfasern gefertigt, die mit antiallergischer Wirkung punkten.

Pummeleinhorn Kissen Kuscheln in der Glitzerwelt

Es gibt eine ganze Reihe verschiedenartiger Pummeleinhorn Kissen, allen voran natürlich das Kopfkissen, das im Liegen Kopf und Nacken stützt. Sitz- und Stuhlkissen sind beliebte Auflagen und sorgen bei harten Holzstühlen ohne gepolsterte Sitzfläche, Bänken oder Rattansesseln für mehr Komfort. Das rechteckige Pummeleinhorn Sitzkissen sorgt auch auf hartem Untergrund für flauschig weichen Sitzkomfort. Direkt auf dem Boden, auf Hocker, Bank oder Stuhl oder als Sofakissen ist das Sitzkissen mit Obermaterial Baumwolle und Polyesterfüllung eine Wohltat für die Sitzfläche; kurz, jedes Pummeleinhorn Kissen ist eine Oase der Gemütlichkeit. Ebenfalls in Rechteckform grüßt das Pummelkissen mit Stickapplikationen wie „love who you are“, ein typischer Spruch zum Thema Selbstliebe vom lebensweisen Einhorn.

Mit einer raffinierten Idee punkten die Pummeleinhorn Kissen zum Wenden: Jede Seite begeistert mit einem anderen Motiv. Die vielseitigen Wendekissen gibt es in quadratisch oder als Shaped Kissen in rund oder Wolkenform. Bei vielen Kissen werden glatte Stoffe mit Kunstpelzzonen zusammen verarbeitet, für den extraflauschigen Kuschelfaktor. Kissen mit Pummeleinhorn gibt es übrigens auch im Set mit mehreren Exemplaren oder im Ensemble mit Pummeleinhorn Bettwäsche.

Die perfekte Unterstützung für einen verspannten Nacken ist das Pummeleinhorn Nackenhörnchen mit Elasthananteil und Polystyrolfüllung. Auch der Hund Bisu, der angeknabberte Keks Cookie aus Pummeleinhorns Glitzerwelt und natürlich das Einhorn mit der Regenbogenmähne selbst sind als Konturenkissen in plüschiger Form verewigt und begleiten große und kleine Pummeleinhorn Fans durch den Alltag.

Pummeleinhorn Kissen ist die beste Medizin

Das Pummeleinhorn Kissen mit Rapssamenfüllung und Baumwollbezug kann sowohl zum Kühlen von Verletzungen, Schwellungen oder Insektenstichen verwendet werden – vorher etwa 1 Stunde ins Gefrierfach legen – oder zum Wärmen im Backofen oder der Mikrowelle aufgeheizt werden. Kuscheliger als jede Wärmflasche passt sich das Kissen mit der Füllung aus kleinen Samenkörnern auch schmalen Gelenken oder dem Nacken optimal an.

Reinigung und Pflege

Alle Pummeleinhorn Kissenkreationen sind aus pflegeleichten Materialien wie hochwertigem Polyester oder Baumwolle gefertigt, mit Polyester gefüllt und dürfen bedenkenlos in die Waschmaschine gesteckt und bis 30 Grad gewaschen werden. Auch die Kunstpelzpartien aus Velboa bestehen aus Polyester. Vorsichtshalber sollten die Kissen mit ähnlichen Farben zusammen gewaschen werden. Die Pummeleinhorn Kopfkissen aus Baumwolle können bei 60 Grad gewaschen und im Wäschetrockner getrocknet werden.